Verlaufsformen der Multiplen Sklerose


Schubförmige oder schubförmig-remittierende MS


Bei diesem Verlauf zeigen sich die Symptome während eines Krankheits-Schubes beim Patienten.

Ein Schub kann einige Tage bis Wochen anhalten. Nach dieser Phase bilden sich die Symptome ganz oder teilweise zurück.

In Zeiten, in denen kein Schub auftritt, kann die Erkrankung trotzdem weiter voranschreiten, sodass sie langfristig bleibende Schäden verursachen kann.



Primär-progredienter Verlauf


Hier schreitet die Erkrankung kontinuierlich voran.

Das heißt, die MS-Symptome verschlechtern sich auch ohne Schübe.



Sekundär-progrediente MS


Diese Form beginnt zwar schubförmig, geht schließlich aber in eine Phase der kontinuierlichen Verschlechterung, mit oder ohne aufgesetzte MS-Schübe, über.

Die Beschwerden nehmen allerdings fortlaufend zu.